Visa

Deutsche, Österreicher und Schweizer bekommen ein Visa direkt an der Grenzkontrolle. Es gilt automatisch für 3 Monate ab Einreisedatum für das Kalenderjahr. Man muss kein Einreiseformular ausfüllen der Pass wir einfach eingescannt.

Achtung
Bei der Einreise bekommt man automatische 90 Tage. Wenn man das Land verlässt, läuft es aber weiter. Falles es dann bei einer erneuerten Einreise bereits abgelaufen ist, bekommt man nur noch 7 Tage um das Land zu verlassen. Deshalb ist es bei solchen Pläne besser nur die benötigte Anzahl Tage zu verlangen bevor man die 90 bekommt. Bei der nächsten Einreise im selben Kalender Jahr hat man dann noch ein Guthaben.

Allerdings bekommt man im selben Kalenderjahr wieder ein 90 Tage Visa, wenn man den afrikanischen Kontinent inzwischen verlassen hatte.
In Namibia gilt aber eine andere Regel. Siehe HIER.

Verlängerung
Ein dreimonatige Verlängerung zu bekommen ist relativ aufwändig und dauert bis zu 10 Monate. Macht man dies im Land kann man aber solange bleiben bis man den Bescheid erhalten hat. Das ist der Stand von 2014 inzwischen muss man den Antrag bei VFS Global und da hat sich vielleicht etwas zum Guten getan.*

Einreise mit Mindejährigen
Wenn man mit Minderjährigen einreist welche nicht von beiden Eltern begleitet werden, braucht man eine Eidesstattlicherklärung des nicht anwesenden Elternteils. Bei Witwen/er, Geschiedenen und Alleinerziehenden könnte das schwierig sein.

Retierment Permit
Die am 26. Mai 2014 in Kraft getretene neue Visa-Regelung hat einige Nachteile mit sich gebracht.
Ein Besucher-Visa für drei Monate bekommt man an der Grenze kostenlos. Dieses Visa kann nicht mehr im Land verlängert werden*, man muss es bei der Botschaft im Heimatland beantragen und ist kostenpflichtig. Ausnahmen werden bei Erkrankung während dem Aufenthalt im Land gewährt.

Wir gehen davon aus dass die Anforderungen mit dem Systemwechsel zu VFS unverändert sind.

Für ein Retierment Permit welche 4 Jahre gültig ist, braucht man den Nachweis, dass man über genügend Geld verfügt um seinen Lebensunterhalts zu bestreiten. Stand 2017 ZAR 37’000/Monat. Zudem braucht man einen Bericht eines Arztes dass man keine Tuberkulose hat. Bei uns hat ein Laborbericht resp. eine ärztliches Attest den Zweck auch erfüllt. Ein Motivationsschrieben und ein Führungszeugnis (Starfregisterauszug) wird auch verlangt. Eine Kontaktperson und bis zu drei Referenzen sind auch erwünscht, aber nicht zwingend.

Weitere Infos http://www.southafrica.ch*

Formular und Checkliste für den Antrag hier herunter laden *

Alle Angaben ohne Gewähr, denn wie wir selber festgestellt haben kann sich alles schnell ändern.

*Stand 2017
Visa-Anträge und deren Verlängerung können nur noch in Südafrika bei einer Filiale von VSF Global gestellt werden.

*Stand 2018
Auf der Homepage des Konsulats kann man immer noch die Checkliste für das Retieremt Permit herunterladen. Da steht aber, dass der Antrag dort auszufüllen ist. Man kann aber nur noch das erste Retierment Permit im Konsulat beantragen. er Antrag zur Erneuerung muss in einer Filiale von VSF Global gestellt werden.

Retirement visa, Checklist of documents to be submitted

Wir wollen mal sehen ob es mit einer Agentur etwas einfacher geht, vor allem da wir nur etwa 10 Tage Zeit haben um den Antrag zu stellen.

https://www.visa-one.com/contact-us
Bei dieser Agentur war der erste Kontakt vielversprechend, leider hat es dann mit der Kommunikation nicht geklappt. Das ist keine negative Bewertung, uns war einfach die Zeit zu knapp, um mit dieser Firma weiter zu machen.

Deshalb haben wir uns dann für diese entschieden. http://www.visaimmigrationsa.co.za
William hat uns da immer informiert, aber auch immer wieder neue Angaben und Dokumente verlangt. Zeitweise hatten wir das Gefühl, dass er noch nicht viel Erfahrung mit dem Reteierment Permit hatte.

Die in Deutsch verfassten Dokumente müssen noch von einem vereidigten Übersetzer ins englische übertragen werden. Kostet etwa ZAR 359/Seite*1
Die Arztzeugnisse aus der Schweiz, obschon in Englisch verfasst, sind hier nichts wert wir müssen südafrikanischen Vertrauensarzt erstellt werden.

Folgende Dokument haben wir in Englisch erhalten per Mail nach Südafrika erhalten:

  1. Von beiden Pensionskassen eine Bestätigung des monatlichen Betrages. Diese Dokumente müssen dann noch notariell beglaubigt werden (certivied by Commission of Oaths).
    Man kann auch Bankguthaben oder Unterlagen zu vermieten Wohnungen oder Gebäude als Beweise für die verlangten finanziellen Mittel von ZAR 37’000/Monat*1 abgeben.
  2. Die KPT Krankenkasse lieferte uns eine Bestätigung, dass wir bei ihr versichert sind.

Es natürlich besser wenn man die Original-Dokumente gleich mit bringt, dann kann man sich die ZAR 1’000/Beglaubigung*1 sparen.

Ein polizeiliches Führungszeugnis respektive ein Strafregisterauszug aus der Heimat ist bei der Erneuerung nicht notwendig. Das wird durch VSF bei der südafrikanischen Polizei eingeholt.

*1 Stand Oktober 2018

 

Advertisements

Eine Antwort zu Visa

  1. Pingback: Wenn einer Visa beantragt hat er etwas zu erzählen | Africa Nomads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s