Tipps zum E-Book Reader

Wir lesen ziemlich viel und deshalb haben wir uns für E-Book Reader entschieden. Wir haben aber zwei verschiedene Geräte (Tolino und Kindle) und die Bücher lassen sich unter einander eigentlich nicht austauschen.

Calibre Bücherverwaltungs App

Mit Calibre haben wir ein praktisches Bücherverwaltungs-Tool gefunden damit können Bücher verwaltete und in andere Format umgewandelt werden. Mit einem Plugin kann der DRM-Kopierschutz entfernt werden.

Ganz Wichtig!!

Wenn Ihr Kindle Bücher auf EPUB (z.B. Tolino-Format) umwandeln wollt, dann muss unbedingt das Kindle App Version 1.44170 instaliert werden. Mit den neueren Version funktioniert das Kopierschutzentfernen nicht mehr. Falls schon ein neuere Version installiert ist, die folgenden Schritte durchführen:

  1. Das Programm öffnen, in der Topleiste Werkzeuge und dann Optionen öffnen. In der Rubrik Algemein muss das automatische installieren von Updates ausgeschalten sein.
  2. Dann im Internet fogendes suchen: KindleForPC-installer-1.17.44170.exe
  3. Nach dem herunterladen im Verzeichnis Downloads die EXE Datei starten undwarten bis der „Update“ vertig ist.
  4. Dann noch einmal Schritt durchführen.

In Zukunft ist auch die Aufvorderung zum updaten des Kindle Apps abzulenen. Sonst müssen die Schritte 1. bis 4. wiederholt werden.

DRM Kopierschut mit einem Pluging in Calibre umgehen

Die E-books sind in der Regel mit dem DRM Kopierschutz versehen. Um diesen zu beheben kann man den Plugin aus dieser Homepage herunterladen und in Calibre einfügen:

https://apprenticealf.wordpress.com

Netter Nebeneffekt ist, dass auch die die 30 Tage Verleihzeit unserer Bücherei aufgehoben wird. Das ist für Emanuel, den Langsamleser ganz praktisch.

Wir machen darauf aufmerksam, das Kopieren von Bücher und das Entfernen des Kopierschutzes in einigen Ländern nicht erlaubt ist.
Fragen sie Ihren Anwalt oder Apotheker und lesen sie den Beipackzettel.

Vor und Nachteile der beiden E-Book Reader

Für das Kindle kann man nur Bücher von Amzone kaufe, auch von Büchereien gibt es u.W. keine Leihbücher im MOBI-Format.

Das Kindle Paperwhite hat wie auch das Tolino eine eingebaut Beleuchtung, was sehr praktisch ist. Dieses Gerät hat bis jetzt auch keine Probleme gemacht.

Mit dem Tolino hat man die Möglichkeiten bei zusätzlichen Anbieter wie Thalia, Exlibris und viele andern zu beziehen. Zudem kann man mit eiem „Finger tab“ auf die Rückseite des Gerätes blättern.

Früher hatten wir noch ein Sony aber bei diesem Gerät braucht es am Abend eine zusätzliche Lichtquelle und es hat auch schon hie und da gespuckt so, dass ein Reset notwendig wurde. Das meist auch ohne Probleme verlaufen, aber einmal mussten die Bücher neu darauf installiert werden. Glücklich wer eine Kopie davon hat, da kommt das oben erwähnte Calibre ins Spiel.

Anmerkung zu Sony E-Booke Reader:
Sony hat inzwischen die Produktion von E-Book Reader eingestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s