Tester

  1. bis 28.02.2015 Port Elizabeth

Wie um diese Jahreszeit üblich hat sich der Campingplatz am Sonntagnachmittag ziemlich entleert. Auch in den folgenden Tagen sind mehr Leute weg gegangen als dazu gekommen. Eine junge amerikanische Familie, die jedes Jahr dem New Yorker Winter für vier Wochen entflieht, stand für einen Tag neben uns. Der kleine Mo war offenbar Wolkenkratzer gewöhnt, er sass quietsch fidel auf dem Dachzelt und plapperte munter drauflos. Am Abend tauschten wir selbstgefüllte Pepardews gegen Feueranzünder fürs Braaifeuer.

Da wir am Montag noch nicht einkaufen mussten sind wir erst am Dienstag zum 4×4 Megastore gefahren um den Stuhl auszutauschen. Dort sah es schon deutlich aufgeräumter aus, als bei unserem letzten Besuch. Der Manger hat uns anstandslos den defekten Stuhl gegen einen neuen Campingstuhl ersetzt.

Die meiste Zeit verbringen wir auf unserem Platz, im und am Pool. Einmal kam einer der Manager zu uns und sagte die Küche hätte etwas Neues für Conference Teilnehmer gebacken und ob wir bereit wären dies zu testen. Natürlich waren wir gerne bereit. Er brachte uns dann vier kleine Stücke Pizza zur Degustation. Der Pizzaboden war in amerikanischer Art ziemlich dick, aber als Fingerfood bestens geeignet. Belegt war die Pizza mit Ananas, Käse, Speck und Peperoni. Am Geschmack war nichts zu beanstanden. Wir konnten ein positives Feedback geben.

An einem Nachmittag besuchten wir das Pinguin- Recreation- Center Samrec im Naturschutzgebiet des Cape Recife. Man kann vom Zeltplatz gemütlich dorthin laufen. Zur Zeit waren etwa 12 Pinguine dort, die wieder aufgepäppelt werden müssen.

Das Wetter ist wechselhaft aber geregnet hat es nur zweimal und das in der Nacht. Dadurch war es an zwei Tagen, bei etwas höheren Temperaturen sehr schwül. Die relative Luftfeuchtigkeit betrug zwischen 93 und 99%. Dafür konnten wir am Abend auch lange draussen sitzen.

Für nächste Woche, von Sonntag bis Mittwoch, haben wir im Addo Elephant Park einen Platz gebucht.

Am Freitag hatten wir vom Medicross-Zahnarztzentrum immer noch nichts gehört. Deshalb beschlossen wir bei einer Praxis im nahen, kleinen Einkaufszentrum um Termine nachzufragen. Das ging erstaunlicherweise für Donnerstag problemlos. Hoffentlich ist das kein schlechtes Zeichen. Also werden wir am Mittwoch nochmal hierher zurückkommen.

Wir benutzten die Einkaufsfahrt in die Stadt auch, um in Sommerstrand beim Beachhotel auf der Terrasse den Cheese Cake zu testen. Unser Urteil: Schöner Blick aufs Meer, gediegene Atmosphäre, freundlicher Service, feiner Kuchen. Der Preis war auch in Ordnung. Ungefähr Sfr. 10.- für 2x Kuchen, 1x Cappuccino und 1x Steel Works (alkoholfreier Cocktail).

Am Kings Beach gibt es eine Park ähnliche Anlage mit Swimmingpools direkt am Meer. Dort wollten wir ein bisschen laufen. Aber das dortige „Publikum“ behagte uns gar nicht, es gab ein paar Souvenirverkäufer ausserhalb der Anlage und drinnen einige wenig Vertrauen erweckende Personen, so dass wir den Park ziemlich schnell wieder verliessen.

Wir sind auch noch zum Ende des Shark Rock Pier rausgelaufen um die Skyline zu sehen und die Wellen zu beobachten.

Über Swissnomads

Wir sind seit Februar 2013 pensioniert und im September 2013 mit unserem Mercedes Benz 310 4x4 los gezogen um Afrika bis April 2019 zu "erfahren". Wir machten aber hie und da auch einen Heimaturlaub. In den letzten 20 Jahre waren wir zusammen schon etliche Male im nördlichen und südlichen Afrika unterwegs. Emanuel hat bereits in den 70er in Südafrika gearbeitet und ist anschliessen mit einem VW Bus zurück in die Schweiz gefahren.
Dieser Beitrag wurde unter Afrikareise, Südafrika veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s